News
 

Telekom will ältere Beschäftigte fördern

Bonn (dts) - Die neue Personalchefin der Deutschen Telekom, Marion Schick, will ältere Beschäftigte stärker fördern als bisher. "Die wichtige Frage ist, wie wir langjährige Beschäftigte weiterqualifizieren, sodass sie in den innovativen Bereichen, in denen wir Bedarf haben, arbeiten können", sagte Schick der "Süddeutschen Zeitung". "Hier sehe ich auch keine Altersgrenze. Ich zucke immer zusammen, wenn es heißt, Ältere ab 55 müsse man nicht weiterbilden, die sollten sich auf die Rente vorbereiten."

Den jüngsten Tarifabschluss nannte Schick "eine Herausforderung fürs Unternehmen". Lohnzuwächse müssten verdient werden. "Diesen Abschluss müssen wir jetzt intensiv kostenseitig begleiten", kündigte sie an. Die Personalchefin wird weitere Sparprogramme umsetzen müssen. "Der Markt nimmt keine Rücksicht auf unseren Abschluss", sagte sie.
DEU / Telekommunikation / Unternehmen / Arbeitsmarkt
12.05.2012 · 04:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen