News
 

Telekom legt Angebot vor - 2,17 Prozent mehr Geld

Bonn (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für 105 000 Beschäftigte der Deutschen Telekom hat die Arbeitgeberseite ein Angebot vorgelegt. Die Telekom schlägt eine Gehaltserhöhung von 2,17 Prozent mit einer Laufzeit von 24 Monaten vor. Die Lohnerhöhung ist Teil eines so genannten tarifpolitischen Zukunftsbündnisses. Darin verpflichtet sich die Telekom unter anderem, die Zahl der Auszubildenden, die in ein festes Anstellungsverhältnis übernommen werden, bis 2012 von derzeit 4700 auf 5000 aufzustocken. Die Gewerkschaft Verdi fordert unter anderem 6,5 Prozent mehr Geld.

Telekommunikation / Tarife
16.02.2011 · 12:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen