News
 

Telekom-Chef Obermann: Hohe Nachfrage nach iPhone 4S verursacht Verzögerungen

Bonn (dts) - Der Andrang auf das neue iPhone 4S sorgt bei der Deutschen Telekom für logistische Probleme. In einem Interview mit "Bild am Sonntag" sagte der Vorstandvorsitzende René Obermann: "Erhältlich ist das neue iPhone ab dem 14. Oktober und wir haben bereits einige zehntausend Vorbestellungen. Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es sogar zu Verzögerungen im Bestellprozess."

Die Enttäuschung vieler Experten nach der Präsentation des Apple-Produkts am vergangenen Dienstag teilt Obermann nicht: "Generell sind die Erwartungen bei Apple-Produkten immer sehr hoch, die können nicht alle erfüllt werden. Gerade die Sprachsteuerung beim 4S ist aber doch eine faszinierende neue Funktion", so der Konzernchef.
DEU / Unternehmen / Telekommunikation
09.10.2011 · 08:23 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen