News
 

Teilgeständnis im Prozess um Kindesmissbrauch

Bielefeld (dpa) - Ein Autofahrer hat vor dem Landgericht Bielefeld zugegeben, eine 13 Jahre alte Radlerin angefahren und sexuell missbraucht zu haben. Der 31-Jährige wies jedoch den Vorwurf zurück, er habe den Unfall absichtlich verursacht. Bei dem Zusammenstoß am Ostermontag im ostwestfälischen Hille hatte die 13-Jährige unter anderem einen Kieferbruch erlitten. Laut Anklage sagte der Mann damals dem verletzten Kind, er werde es nach Hause fahren. An einem abgelegenen Ort soll er über das Mädchen hergefallen sein.
Prozesse / Kriminalität / Kinder
13.08.2009 · 11:17 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen