News
 

Teilgeständnis im «Haussklavin-Prozess»

Haßmersheim (dpa) - Im sogenannten Haussklavin-Prozess hat das angeklagte Ehepaar ein Teilgeständnis abgelegt. Der 51 Jahre alte Mann und seine 46-jährige Ehefrau aus dem baden-württembergischen Haßmersheim gaben vor dem Landgericht Mosbach zu, eine junge Frau monatelang gegen deren Willen festgehalten zu haben. Der Mann räumte ein, die 21-Jährige geschlagen zu haben. Die ihm zur Last gelegte sexuelle Nötigung stritt er aber ab. Er bedaure sein Verhalten sehr, sagte er. Die Frau erklärte, sie habe nicht gewagt, sich gegen ihren Mann zu stellen, auch aus Angst vor Schlägen.

Prozesse / Kriminalität
05.12.2011 · 09:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen