News
 

Teichmann fällt für Doppelverfolgung aus

Whistler (dpa) - Axel Teichmann kann bei der Olympia-Entscheidung der Langläufer in der Doppelverfolgung morgen in Whistler nicht starten. Wie Bundestrainer Jochen Behle bekanntgab, musste Teichmann drei Tage wegen einer Erkältung Antibiotika einnehmen. Ein Start komme da definitiv zu früh, sagte Behle der dpa. Für den Bad Lobensteiner wird Tom Reichelt die Doppelverfolgung bestreiten. 2006 hatte Teichmann wegen einer entzündeten Haarwurzel die Winterspiele in Turin verpasst.
Olympia / Vancouver / Ski nordisch / Langlauf
19.02.2010 · 19:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen