News
 

Teheraner versammeln sich für Trauerfeier

Teheran (dpa) - In Teheran haben sich zahlreiche Menschen trotz Verbots zu einer Trauerfeier versammelt. Laut Augenzeugen sind die Trauernden zu einer Moschee gekommen, um dort der Opfer der Zusammenstöße bei den Protesten gegen die Wiederwahl von Präsident Mahmud Ahmadinedschad zu gedenken. Mindestens 25 Menschen waren ums Leben gekommen. Der oberste Führer Ajatollah Ali Chamenei wies inzwischen die Forderung von Oppositionsführer Mir Hussein Mussawi nach einer unabhängigen Überprüfung der Wahlergebnisse erneut zurück.
Konflikte / Iran
28.06.2009 · 17:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen