News
 

Teenager in Vietnam an Vogelgrippe gestorben

Hanoi (dpa) - In Vietnam ist erstmals seit 2010 wieder ein Mensch an Vogelgrippe gestorben. Ein 18-Jähriger, der auf einer Entenfarm im Mekongdelta arbeitete, wurde am 10. Januar mit hohem Fieber, Husten und anderen Grippeanzeichen in ein Krankenhaus gebracht, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Er starb am gleichen Tag an Atemnot. Eine Blutprobe habe das H5N1-Virus jetzt bestätigt. 2010 waren sieben Menschen an Vogelgrippe erkrankt. Zwei starben.

Gesundheit / Vietnam
19.01.2012 · 06:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen