News
 

Techniker enthüllt: Alarm auf Bohrinsel war abgestellt

Washington (dpa) - Neue Details zur Ölkatastrophe im Golf von Mexiko: Ein Techniker, der sich bei der Explosion der «Deepwater Horizon» nur durch einen Sprung ins Wasser retten konnte, erhebt schwere Vorwürfe gegen BP. Vor einem US-Untersuchungsausschuss sagte er aus, das Sirenen-Signal auf der Bohrinsel sei in der Unglücksnacht nicht aktiviert gewesen. Das Alarmsystem sei schon ein Jahr vor der Explosion abgeschaltet worden. Ein führender US-Wissenschaftler hält BP außerdem vor, angesehene Forscher zum Schweigen bringen zu wollen.

Umwelt / Wetter / USA
24.07.2010 · 16:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen