News
 

Tauziehen um Waldschlößchenbrücke geht weiter

Baustelle WaldschlößchenbrückeGroßansicht

Dresden (dpa) - Nach dreimonatiger Pause geht das juristische Tauziehen um die Dresdner Waldschlößchenbrücke weiter. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Bautzen berät über die Klagen dreier Naturschutzverbände.

Die Richter müssen dabei die Kosten für eine Tunnelvariante sowie die Auswirkungen auf Flora und Fauna prüfen. Naturschützer von BUND, Nabu und Grüner Liga sehen den Lebensraum von Tieren und Pflanzen beeinträchtigt und gehen gegen Planfeststellungsbeschlüsse vor, mit denen der umstrittene Bau genehmigt wurde.

Das Verwaltungsgericht Dresden hatte ihre Klagen 2008 abgewiesen, sie gingen in Berufung. Die Unesco hatte dem Dresdner Elbtal wegen der Brücke den Welterbetitel aberkannt. Bis Freitag soll verhandelt werden, eine Entscheidung wird frühestens Ende der ersten Oktoberwoche erwartet.

Prozesse / Verkehr / Bau
27.09.2011 · 06:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen