News
 

Tausende protestieren gegen Superschnellzug bei Turin

Turin (dpa) - Tausende Menschen haben im norditalienischen Val di Susa erneut gegen den geplanten Bau einer Hochgeschwindigkeitstrasse protestiert. Der Marsch verlief friedlich - Ende Juni hatte es schwere Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten mit Dutzenden Verletzten gegeben. Die Demonstranten befürchten Eingriffe zulasten der Natur bei dem Bahnprojekt. Die geplante Trasse zwischen Turin und Lyon in Frankreich soll den Korridor von Lissabon nach Kiew schließen.

Verkehr / Bahn / Italien
31.07.2011 · 01:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen