News
 

Tausende nach Unruhen in Nordnigeria auf der Flucht

Nairobi (dpa) - In Nordnigeria sind nach gewalttätigen Protesten gegen den Ausgang der Präsidentenwahl Tausende Christen auf der Flucht. Nach Angaben des nigerianischen Roten Kreuzes suchten viele in Polizeistationen Zuflucht, da sie sich in ihren Häusern nicht sicher fühlten. Anhänger des ehemaligen Militärmachthabers General Muhammadu Buhari hatten die Unruhen in mehreren Städten des überwiegend muslimischen Nordens begonnen. Die Präsidentenwahlen im bevölkerungsreichsten Land Afrikas hatte Amtsinhaber Goodluck Jonathan gewonnen. Jonathan ist ein Christ aus dem Süden den Landes.

Wahlen / Konflikte / Nigeria
19.04.2011 · 13:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen