News
 

Tausende halten in Hong Kong Nachtwache für Tiananmen-Massaker

Hong Kong (dts) - In Hong Kong haben heute nach Angaben der Veranstalter mehr als 150.000 Menschen an einer Nachtwache zur Erinnerung an das Massaker von Tiananmen teilgenommen. Wie der Nachrichtensender "CNN" berichtet, wurde der Protest von der "Hong Kong Alliance" organisiert. "Hong Kong ist das Bewusstsein Chinas, und wir müssen das hier tun, weil sie es auf dem Festland nicht tun können", so einer der Protestierenden. Vor 20 Jahren hatte die kommunistische Regierung Chinas etwa 3.000 Studenten getötet, die für die Demokratie friedlich auf die Straße gegangen waren. US-Außenministerin Hillary Clinton forderte China anlässlich des Jahrestages auf, die "dunklen Seiten ihrer Geschichte" offen zu legen. Ein Sprecher des chinesischen Auswärtigen Amtes drückte sein Missfallen an der US-amerikanischen Kritik aus.
China / Tiananmen
04.06.2009 · 18:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen