News
 

Tausende gedenken Opfern der Mumbai-Anschläge

Gedenken an TerroropferGroßansicht
Neu Delhi (dpa) - Am ersten Jahrestag des Terrorangriffs auf die indische Finanzmetropole Mumbai (Bombay) haben im ganzen Land Tausende Menschen der Opfer gedacht. Die Abgeordneten des Parlaments in der Hauptstadt Neu Delhi begannen am Donnerstag die Sitzung mit zwei Schweigeminuten.

In Mumbai entzündeten Überlebende und Angehörige von Opfern weiße Kerzen in den angegriffenen Luxushotels Trident-Oberoi und Taj Mahal, dessen brennender Turm zum Symbol der Anschläge wurde. Bei der dreitägigen Terrorserie waren 175 Menschen ums Leben gekommen, darunter neun Attentäter.

Im größten Bahnhof der Stadt legten Bahnangestellte und Reisende an einer Gedenktafel Blumen nieder. Allein dort hatten die Terroristen mehr als 50 Menschen getötet. Ein tagelang besetzt gehaltenes und zerstörtes jüdisches Zentrum wurde mit einem Gottesdienst wiedereröffnet. Eine Anwohnerinitiative enthüllte vor dem Chabad House ein Mahnmal, das aus einer bei dem Anschlag zerschossenen Wand besteht. «Wir haben dieses Denkmal errichtet, um allen die Gefahr des Terrorismus bewusst zu machen», sagte ein Sprecher. «Wir dürfen niemals vergessen, was passiert ist.»

Am Abend wird am «Gateway of India», das als Wahrzeichen Mumbais gilt, eine weitere Gedenkfeier stattfinden, zu der unter anderem Familien der Opfer erwartet werden. Auch in anderen Großstädten des Landes zeigten Menschen ihre Solidarität mit den Betroffenen.

Zehn Extremisten hatten am 26. November vergangenen Jahres das Stadtzentrum von Mumbai angegriffen. Einer der mutmaßlich aus Pakistan stammenden Angreifer war lebend festgenommen worden. Ihm wird derzeit der Prozess gemacht. Die anderen Männer wurden bei den Gefechten getötet. Den indischen Sicherheitskräften war es erst nach drei Tagen gelungen, die Situation wieder unter Kontrolle zu bringen. Für die Tat macht Indien die aus Pakistan heraus operierende Terrorgruppe Lashkar-e-Taiba verantwortlich. Die Anschläge haben die Beziehungen zwischen den südasiatischen Atommächten schwer belastet.

Terrorismus / Indien
26.11.2009 · 19:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen