News
 

Tausende fliehen auf Philippinen vor Taifun

Manila (dpa) - Ein heranrückender Taifun hat mehrere tausend Menschen auf den Philippinen in die Flucht getrieben. Taifun Songda näherte sich der Ostküste. Dort sollen insgesamt 200 000 Menschen in Sicherheit gebracht werden, teilte das Büro für Zivilverteidigung mit. Die Meteorologen schätzen die Windgeschwindigkeit in dem Taifun auf 130 Kilometer in der Stunde. Er soll Ende der Woche aufs Land treffen. Erst vor zwei Wochen war der Tropensturm Aere über die Philippinen gezogen. 35 Menschen kamen ums Leben.

Wetter / Philippinen
25.05.2011 · 11:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen