News
 

Tausende demonstrieren gegen Aufmärsche von Rechtsextremisten

Brüssel (dts) - In mehreren deutschen Städten haben tausende Menschen gegen Aufmärsche der rechtsextremen NPD demonstriert. Unter dem Motto "Hof ist bunt und nicht braun" protestierte auch Innenminister Hans-Peter Friedrich zusammen mit rund 4.000 Menschen in der bayerischen Stadt. Friedrich dankte den Bürgern auf der Kundgebung dafür, dass sie ein Zeichen setzten und nicht zu Hause blieben.

Insgesamt blieb es bei den Protesten weitgehend friedlich. Nur in Neumünster nahm die Polizei rund 100 Neonazis in Gewahrsam, als diese von der angemeldeten Route abwichen und sich einen neuen Weg suchten. Aus Neubrandenburg meldete die Polizei Sitzblockaden, mit denen die Demonstranten einen NPD-Aufmarsch aufhielten. Er wurde in Folge dessen umgeleitet.
DEU / Proteste
01.05.2012 · 18:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen