News
 

Tausende bei «Märtyrerbegräbnis» in Bahrain - neue Proteste

Manama (dpa) - Nach blutigen Zusammenstößen mit Dutzenden Toten gehen die Proteste in der arabischen Welt weiter. Allein im Golfstaat Bahrain versammelten sich rund 15 000 Menschen zu «Märtyrer- Begräbnissen» - der Beisetzung von drei getöteten Demonstranten. Gleichzeitig formierten sich in der Hauptstadt Manama zwei kleinere Demonstrationszüge von Regimegegnern und Anhängern des Königshauses. Bundespräsident Christian Wulff sagte einen für Ende des Monats geplanten Besuch in Bahrain ab. Auch in Libyen werden neue Proteste gegen Staatschef Muammar al-Gaddafi erwartet.

Unruhen / Libyen / Bahrain / Ägypten / Jemen / USA
18.02.2011 · 12:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen