News
 

Taucher zurück in «Concordia» - Zwölfte Leiche geborgen

Giglio (dpa) - Die Taucher im Wrack des Kreuzfahrtschiffes «Costa Concordia» haben die zwölfte Leiche geborgen. Sie fanden die tote Frau im gefluteten Heck. Dennoch hofft der deutsche Botschafter in Italien, Michael H. Gerdts, auch acht Tage nach dem Schiffsunglück auf deutsche Überlebende. Die Hoffnung sei absolut da, sagte Gerdts. Gleichzeitig rückt die drohende Umweltkatastrophe in den Fokus der Entscheidungen. Bis morgen Abend soll entschieden werden, wie die mehr als zwei Millionen Liter Treibstoff abgepumpt werden können.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
21.01.2012 · 17:55 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen