News
 

Tauber: Trauer und Mitgefühl bester Schutz vor rassistischen Parolen

Berlin (dts) - Der CDU-Generalsekretär Peter Tauber hält persönliche Trauer und Mitgefühl für den besten Schutz vor rassistischen Parolen. Anlässlich des Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz forderte er dazu auf, dafür zu sorgen, "dass die Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus weiterhin wach bleibt, auch wenn es immer weniger Zeitzeugen gibt". Die NSU-Mordserie habe gezeigt, dass immer vom nationalsozialistischen Gedankengut immer noch eine Gefahr ausgehe.

Besonders die Schulen seien daher gefordert, "der jungen Generation die Schicksale hinter den Opferzahlen nahe zu bringen". Die vielen Toten, die der Nationalsozialismus gefordert habe, seien nicht nur ein Verlust für die Angehörigen gewesen, sondern "auch für unser Land und seine demokratischen Ideale".
Politik / DEU / Kriminalität
27.01.2014 · 08:52 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen