News
 

Tatverdächtiger von Krailling schweigt

München (dpa) - Der Mord an zwei Schwestern aus dem bayerischen Krailling ist so gut wie aufgeklärt. Gegen einen 50-Jährigen aus dem Umfeld der Familie soll noch heute Haftbefehl erlassen werden. Der Tatvorwurf lautet zweifacher Mord. Ein Geständnis hat der Mann bislang nicht abgelegt. DNS-Spuren am Tatort brachten die Ermittler auf seine Spur. Dass es sich bei dem Verdächtigen um den Mann der Schwester der Mutter handelt, wurde bislang weder bestätigt noch dementiert.

Kriminalität / Kinder
02.04.2011 · 12:38 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen