News
 

Taskforce-Leiterin sprach eine Stunde mit Gurlitt

München (dpa) - Die Leiterin der Taskforce «Schwabinger Kunstfund» hat eine Stunde lang mit dem Kunstsammler Cornelius Gurlitt gesprochen. Es sei ein sehr persönliches Gespräch gewesen, sagte Ingeborg Berggreen-Merkel im Bayerischen Landtag. Zum Inhalt wollte sie sich nicht weiter äußern. Das Gespräch sei «ein Gebot der Fairness und der Höflichkeit» gewesen. In seiner Schwabinger Wohnung waren 1280 zum Teil sehr wertvolle Kunstwerke gefunden worden, nach aktuellem Stand wurden 458 Einzelwerke in die Plattform «Lost Art» eingestellt, weil sie unter Verdacht stehen, Nazi-Raubkunst zu sein.

Kunst / Geschichte / Nationalsozialismus
26.02.2014 · 10:53 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen