News
 

Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst gehen weiter

Potsdam (dpa) - Die Tarifverhandlungen für die Angestellten im öffentlichen Dienst der Länder gehen heute in die möglicherweise entscheidende Runde. Die Arbeitgeber wollen voraussichtlich ein erstes Angebot vorlegen. Das hat der Verhandlungsführer der Länder, Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring, angekündigt. Die Forderung der Gewerkschaften nach 50 Euro mehr und einer zusätzlichen linearen Erhöhung von drei Prozent lehnte er aber erneut als völlig überzogen ab. An Warnstreiks in den letzten Tagen beteiligten sich mehrere zehntausend Beschäftigte.

Tarife / Öffentlicher Dienst
09.03.2011 · 00:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen