News
 

Tarifverhandlungen für Lokführer gehen weiter

Frankfurt/Main (dpa) - Bei den Tarifverhandlungen für die Lokführer sitzen sich heute die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer gegenüber. In der vierten Runde sprechen sie in Frankfurt unter anderem darüber, wie die Standards des größten deutschen Bahnbetriebs auf die kleineren Konkurrenten übertragen werden können. Mit schnellen Ergebnissen wird nicht gerechnet. Die GDL fordert unter anderem einen einheitlichen Flächentarifvertrag für alle rund 20 000 Lokführer in Deutschland.

Bahn / Tarife
21.08.2010 · 04:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen