News
 

Tarifstreit im öffentlichen Dienst: Nächste Warnstreikwelle droht

Berlin (dpa) - Nach einer bundesweiten Warnstreikwoche im öffentlichen Dienst droht Verdi mit einer Verschärfung der Gangart. Nach Gewerkschaftsangaben beteiligten sich seit Montag rund 130 000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes von Bund und Kommunen an den Arbeitsniederlegungen. Die Beschäftigen hätten eindrucksvoll deutlich gemacht, dass sie sich von den Arbeitgebern nicht hinhalten lassen, sagte Verdi-Chef Frank Bsirske. Heute wurden in Baden-Württemberg und Niedersachsen Kindertagesstätten, Verwaltungen und der Nahverkehr bestreikt.

Tarife / Öffentlicher Dienst
09.03.2012 · 15:53 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen