News
 

Tarifstreit am Frankfurter Flughafen beigelegt

Frankfurt/Main (dts) - Der Tarifstreit am Frankfurter Flughafen um die rund 200 Vorfeld-Beschäftigten ist beigelegt. Das teilte die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) mit. Die Arbeitnehmervertreter konnten sich demnach mit dem Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport auf Tarifverträge für alle drei Berufsgruppen einigen.

Mehrere Streiks des Frankfurter Vorfeldpersonals hatten im Februar wiederholt zu Verspätungen und Flugausfällen geführt. Bei dem Tarifkonflikt am Airport Frankfurt ging es um Gehälter, Arbeitszeiten und Zulagen für Beschäftige in der Vorfeldkontrolle, Vorfeldaufsicht und Verkehrszentrale. Das Vorfeldpersonal ist zwar eine kleine Berufsgruppe, nimmt jedoch eine zentrale Rolle am Flughafen ein. So weisen die Mitarbeiter Flugzeugen ihre Parkpositionen zu oder lotsen sie dorthin.
DEU / Arbeitsmarkt / Luftfahrt
21.03.2012 · 16:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen