News
 

Tarifrunde im Kita-Streit geht am Morgen weiter

Berlin (dpa) - Arbeitgeber und Gewerkschaften haben ihre Verhandlungen im Tarifkonflikt an den kommunalen Kindertagesstätten in der Nacht unterbrochen. Beide Tarifparteien trennten sich nach fünf Stunden in Berlin ohne Einigung. Die Verhandlungen sollen am Morgen fortgesetzt werden. Ver.di und die Gewerkschaft GEW fordern unter anderem einen Tarifvertrag zum besseren Gesundheitsschutz. Die größten Differenzen sehen beide Seiten in der Frage einer besseren Bezahlung. Die Streiks sollen abgeschwächt weitergehen.
Tarife / Kommunen / Kindergärten
18.06.2009 · 06:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen