News
 

Tarifeinigung für Versicherungsbranche

Berlin (dpa) - Die rund 200 000 Angestellten der deutschen Versicherungen bekommen mehr Geld. Die Gewerkschaft ver.di hat sich nach eigenen Angaben mit den Arbeitgebern auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Demnach bekommen die Beschäftigten ab April kommenden Jahres 2,5 Prozent mehr Geld. Für November 2009 wurde eine Einmalzahlung von 250 Euro vereinbart. Der neue Vertrag läuft über 18 Monate. Der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland wollte sich auf Anfrage nicht äußern.
Tarife / Versicherungen
12.06.2009 · 16:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen