News
 

Taliban schlagen in Kabul zu

Kabul (dpa) - Vor dem Hauptquartier der internationalen Afghanistan-Schutztruppe ISAF in Kabul hat sich heute Morgen ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt. Mindestens drei afghanische Zivilisten riss er mit in den Tod. Etwa 85 Menschen wurden verletzt. Zu dem Anschlag haben sich die radikal-islamischen Taliban bekannt. Ziele des Angriffs seien die US-Botschaft und das ISAF-Hauptquartier. Am kommenden Donnerstag finden in Afghanistan Präsidentschaftswahlen statt.
Konflikte / Afghanistan
15.08.2009 · 11:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen