News
 

Taliban-Milizen sprengen Mädchenschule in Pakistan

Islamabad (dts) - Taliban-Milizen haben heute im Nordwesten Pakistans eine Mädchenschule und ein Gesundheitszentrum gesprengt. Nach offiziellen Angaben legten die Täter in der krisengeschüttelten Region Mohmand Sprengstoff rund um die Schule und das Gebäude des Gesundheitszentrum und brachten alles zur Explosion. Laut Angaben von Anwohnern soll es insgesamt drei Detonationen gegeben haben. Es gibt bisher keine Berichte über Opfer. Die Taliban, die die Bildung von Mädchen ablehnen, haben in den letzten zwei Jahren Hunderte von Schulen für Mädchen in ihren Stammesgebieten in und um Pakistans gesprengt.
Pakistan / Gewalt / Terrorismus
01.06.2010 · 21:16 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen