News
 

Talent statt Heilige: Die Twitter-Welt spottet

EU-Kommissarin Neelie KroesGroßansicht

Berlin (dpa) - Sie suche Talent, keine Heiligen - mit diesem Satz hat EU-Kommissarin Neelie Kroes Einwände gegen die Berufung von Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) beiseite gewischt.

Viele Twitter-Nutzer halten den ehemaligen Verteidigungsminister dagegen für ungeeignet - und verballhornten Kroes' Ausspruch mit spöttischen Tweets, die alle mit dem ominösen Satz endeten, wobei aus «Talent» immer «Talente» wurde. Der Nutzer @holadiho schrieb etwa: «Berlusconi wird Anti-Korruptionsbeauftragter der EU - Kroes: "Ich suche Talente, keine Heiligen"».

Weitere ironische Vorschläge aus dem Twitter-Universum: Michael Braun werde Verbraucherschutzberater, schrieb @reinboth - der CDU-Politiker musste am Montag von seinem Amt als Senator für Justiz und Verbraucherschutz in Berlin zurücktreten. @moritzadler wollte den 108-jährigen Johannes Heesters zum Berater für Jugendschutzfragen machen, @abotis den autokratischen Präsidenten von Simbabwe, Robert Mugabe, zum Berater für Menschenrechtsfragen. @himmelkreis drehte das Zitat um: Der Papst werde EU-Berater für Sexualforschung - «Kroes: "Ich suche Heilige, ich brauche keine Talente".»

EU / Internet / Guttenberg
12.12.2011 · 20:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen