News
 

Taifun «Parma» dreht leicht ab

Manila (dpa) - Auf den Philippinen gibt es nach den verheerenden Überschwemmungen vor einer Woche einen Lichtblick: Der gefährliche Taifun «Parma» ist in den vergangenen Stunden leicht nach Norden geschwenkt und könnte große Teile der östlichen Philippinen verschonen. Die Meteorologen rechneten aber damit, dass der Taifun ganz im Norden an Land kommt. «Parma» wirbelt mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 200 Kilometern in der Stunde. Tausende Menschen sind aus Angst vor Überschwemmungen auf der Flucht.
Wetter / Philippinen
03.10.2009 · 06:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen