News
 

Täter des Anschlags auf irakisches Justizministerium gefasst

Bagdad (dts) - Irakische Sicherheitskräfte haben heute einen Mann festgenommen, der an dem Bombenanschlag auf das Justizministerium Ende Oktober beteiligt gewesen sein soll. Dem Premierminister Nuri al-Maliki zufolge habe der Festgenommene gestanden, den Anschlag zusammen mit 73 weiteren Terroristen begangen zu haben. Der Mann habe zudem angegeben, das Gebäude aufgrund seiner nahen Lage zur Straße und der hohen Zahl an Fenstern ausgesucht zu haben, da dies den Tod vieler Menschen versprochen habe. Auftraggeber sei die ehemals von Saddam Hussein geführte Baath-Partei gewesen. Bagdad war am 25. Oktober von zwei Explosionen erschüttert worden, bei denen insgesamt 155 Menschen getötet und mehr als 500 weitere verwundet worden. Die Anschläge waren die schwersten seit 2007.
Irak / Terrorismus / Anschlag
10.11.2009 · 23:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen