News
 

Täglich zwölf Tote bei Verkehrsunfällen in Deutschland

Berlin (dts) - In Deutschland verlieren durchschnittlich zwölf Menschen täglich ihr Leben bei Verkehrsunfällen. Das teilte das Statistische Bundesamt heute auf einer Pressekonferenz in Berlin mit. Trotzdem seien im Jahr 2008 mit insgesamt 4.477 Verkehrstoten so wenige Menschen wie noch nie seit 1950 in einem Jahr auf Deutschlands Straßen ums Leben gekommen. Gegenüber dem Vorjahr nahm die Zahl der im Straßenverkehr Getöteten um 472 Personen oder 9,5 Prozent ab. Insgesamt hat die Polizei im vergangenen Jahr 2,29 Millionen Unfälle aufgenommen. Dies waren 1,8 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Bei 86 Prozent der Unfälle gab es ausschließlich Sachschaden, bei jedem siebten Unfall kamen jedoch Menschen zu Schaden.
DEU / Verkehrsunfall
08.07.2009 · 12:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.09.2016(Heute)
27.09.2016(Gestern)
26.09.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen