News
 

Tadschikistan: Radikale Islamisten töten "Väterchen Frost"

Duschanbe (dts) - In Tadschikistan haben drei radikal-islamistische Attentäter einen als "Väterchen Frost" verkleideten Mann getötet. Tadschikischen Medienberichten zufolge starb das 24-jährige Opfer an den Folgen von Stichverletzungen im Krankenhaus. Tatmotiv war offenbar religiöser Hass.

So hätten die Angreifer vor der Tat das Opfer als "Ungläubigen" bezeichnet. "Väterchen Frost" ist eine dem Weihnachtsmann ähnelnde, ursprünglich russische Märchenfigur, die in der Neujahrsnacht die Kinder beschenkt. Radikale Islamisten in der ehemaligen Sowjetrepublik Tadschikistan hatten zuletzt dazu aufgerufen, das orthodoxe Weihnachtsfest nicht zu feiern. Die große Mehrheit der Tadschiken ist muslimischen Glaubens.
Tadschikistan / Gewalt / Religion
03.01.2012 · 10:41 Uhr
[4 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.08.2017(Heute)
21.08.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen