News
 

T-Systems vernetzt belgische Finanzgruppe KBC

Frankfurt/Main (dts) - Die Telekom-Tochter T-Systems wird die mitteleuropäischen Standorte der belgischen Banken- und Versicherungsgruppe KBC vernetzen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, wird T-Systems dafür ein Hochgeschwindigkeitsnetz von zwei Gigabits pro Sekunde aufbauen und KBC als zentraler Ansprechpartner für alle Fragen dienen. Bisher verfügt KBC über 23 Rechenzentren in vier Ländern, die nun durch ein neues Zwillingsrechenzentrum ersetzt werden, von wo aus sämtliche Banken- und Versicherungsanwendung in Mitteleuropa gesteuert werden.

"Wir freuen uns, dass sich KBC als größtes belgisches Finanzinstitut zur Anbindung von mitteleuropäischen Standorten für unsere Netzwerk-Services entschlossen hat. Das bestätigt unser Engagement in diesen Ländern", sagte Ferri Abolhassan, Mitglied der Geschäftsführung von T-Systems.
DEU / Telekommunikation / Unternehmen
14.03.2011 · 11:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen