News
 

«SZ»: Vermögen von Bankmanager soll eingefroren werden

Berlin (dpa) - Das Millionenvermögen des früheren BayernLB- Vorstands Gerhard Gribkowsky in Österreich soll eingefroren werden. Das berichtet die «Süddeutsche Zeitung». Ein Rechtshilfeersuchen an die österreichischen Behörden sei auf dem Weg. In Gribkowskys Salzburger Privatstiftung und den dazugehörigen Firmen liegen etwa 25 Millionen Euro. Das Geld soll der inhaftierte Manager im Zusammenhang mit dem Formel-1-Verkauf erhalten haben. Formel-1-Boss Ecclestone wies alle Spekulationen zurück, dass er hinter den Millionenzahlungen stecken könnte.

Banken / Justiz
08.01.2011 · 06:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen