News
 

«SZ»: Flughafen München muss auf dritte Startbahn warten

München (dpa) - Die bayerische Staatsregierung will nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» den Münchner Flughafen erst erweitern, wenn vor Gericht über die Klagen der Gegner entschieden ist. Dem Bericht zufolge hat Verkehrsminister Martin Zeil bestätigt, dass die Bagger für die geplante dritte Start- und Landebahn vorerst nicht rollen sollen. Rein rechtlich habe der Flughafen die Möglichkeit zum Ausbau. Zuletzt hatte der Bayerische Verwaltungsgerichtshof jedoch angeregt, mit dem Beginn der Arbeiten zu warten, bis über die Klagen entschieden ist.

Luftverkehr / Flughafen
14.01.2012 · 04:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen