News
 

Syrische Sicherheitskräfte feuern auf Demonstranten

Baschar al-AssadGroßansicht

Damaskus (dpa) - Bei der gewaltsamen Auflösung einer Sitzblockade in der nordwestsyrischen Stadt Homs haben Sicherheitskräfte am frühen Dienstagmorgen einen Demonstranten getötet. Mindestens drei weitere Kundgebungsteilnehmer wurden verletzt, berichteten syrische Aktivisten am Telefon.

Die Menschen verlangten den Rücktritt von Präsident Baschar al-Assad. Der Protest entwickelte sich im Anschluss an die Beisetzung von 14 Demonstranten, die von Sonderpolizei und Geheimdienstagenten am Sonntag getötet worden waren.

Mehrere tausend Menschen hatten am Sonntag in etlichen Städten des Landes für Demokratie und Bürgerrechte demonstriert. Das Regime in Damaskus bezeichnete indes die wochenlangen Bürgerproteste als angeblichen «bewaffneten Aufstand» extremistischer religiöser Kräfte. «Die terroristischen Aktivitäten dieser Gruppen werden nicht geduldet», hieß es in einer Erklärung des syrischen Innenministeriums vom späten Montagabend.

Unruhen / Syrien
19.04.2011 · 13:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen