News
 

Syrische Regimegegner stürmen Botschaft in Berlin

Berlin (dpa) - Syrische Regimegegner haben in Berlin gewaltsam die Botschaft Syriens gestürmt. Laut Polizei drangen rund 30 Männer und Frauen in die Vertretung ein und demolierten Teile der Einrichtung. Aus einem Fenster hängten sie eine Fahne des syrischen Widerstands und besprühten die Fassade mit politischen Slogans. Die Polizei nahm die Eindringlinge fest. Verletzt wurde niemand. In der Syrienkrise bleibt der UN-Sicherheitsrat sprachlos: Trotz zahlreicher Kompromisse will Russland einen neuen Resolutionsentwurf nicht mittragen.

Konflikte / UN / Syrien
03.02.2012 · 20:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen