News
 

Syrische Regierung bietet Amnestie an

Damaskus (dpa) - Die syrische Regierung hat Teilnehmern der Massenproteste für demokratische Reformen eine Amnestie angeboten. Wer sich zu «strafbaren Handlungen» habe «verleiten» lassen, könne straffrei bleiben, wenn er sich innerhalb von zwei Wochen melde. Das berichten syrische Staatsmedien. Die Amnestie gelte auch für Demonstranten, die «Waffen getragen und die innere Sicherheit bedroht» hätten, teilte das Innenministerium mit. Die syrische Führung unter Präsident Baschar al-Assad geht bislang brutal gegen die Protestbewegung für Reformen vor.

Unruhen / Syrien
02.05.2011 · 19:24 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen