News
 

Syrische Protestbewegung will internationale Hilfe

Damaskus (dpa) - Die syrische Protestbewegung verabschiedet sich schrittweise von der Idee, das Regime von Präsident Baschar al-Assad ohne ausländische Hilfe zu stürzen. Ihre für heute geplanten Demonstrationen stehen unter dem Motto «Freitag des internationalen Schutzes». Nach Angaben der Aktivisten sind gestern bei Demonstrationen sieben Zivilisten ums Leben gekommen. Einige von ihnen sollen in der Haft zu Tode gefoltert worden sein. Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass der Konfrontation bislang schon mehr als 2200 Menschen zum Opfer gefallen sind.

Konflikte / Syrien
09.09.2011 · 10:01 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen