News
 

Syrien: Regime geht hart gegen Oppositionelle vor

Homs (dts) - Das syrische Regime geht trotz internationaler Sanktionen weiter hart gegen Oppositionelle vor. Im Zentrum der Proteste stand die Stadt Homs. Dort habe es heftige Schusswechsel zwischen den Deserteuren und regimetreuen Soldaten gegeben.

Dabei habe es nach Angaben von Sicherheitskräften in der Protesthochburg die meisten Opfer gegeben. Aktivisten sprechen von bis zu 34 Toten. "Die syrischen Truppen benutzen Panzer, um Gebiete in ganz Homs zu beschießen, Scharfschützen, um Menschen zu töten, und Helikopter, um fliehende Demonstranten zu jagen", sagte ein Mitglied der Oppositionsbewegung, das sich im Nachbarland Libanon aufhält. Eine unabhängige Bestätigung der Angaben ist jedoch nicht möglich, da ausländische Journalisten nicht nach Syrien einreisen dürfen.
Syrien / Proteste / Weltpolitik
08.09.2011 · 15:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen