News
 

Syrien-Konferenz: Regierungsdelegation macht Opposition erste Zusagen

Genf (dts) - Die syrische Regierung hat der Opposition auf der Syrien-Friedenskonferenz in Genf erste Zusagen gemacht. Die Regierung um den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad habe zugesagt, dass Frauen und Kinder das Kampfgebiet in der seit Monaten von Regierungstruppen belagerten Stadt Homs verlassen könnten, sagte UN-Vermittler Lakhdar Brahimi am Sonntagabend. Dies könne möglicherweise bereits am Montag geschehen.

Am Sonntag hatte es eine zweite Runde von direkten Verhandlungen zwischen der syrischen Regierung und der Opposition gegeben. Weiterhin strittig bleibt allerdings die Einrichtung einer Übergangsregierung unter Beteiligung der Opposition, die die syrische Regierung vehement ablehnt.
Politik / Syrien / Weltpolitik / Gewalt
26.01.2014 · 19:07 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen