News
 

Syrien-Gespräche gehen weiter

Genf (dpa) - Trotz aller Schwierigkeiten gehen die Syrien-Friedensgespräche heute weiter. Der Streit um die Bildung einer Übergangsregierung hatte die Gespräche ins Stocken gebracht. UN-Vermittler Lakhdar Brahimi sagte vor Journalisten, man werde weitermachen. Wunder habe man nicht erwartet. Die Delegationen von Regierung und Opposition kamen gestern in Genf nur für eine Stunde zu direkten Gesprächen zusammen. Die Verhandlungen seien nicht vom Fleck gekommen, sagte ein Mitglied der Oppositionsdelegation. Streitpunkt war auch ein möglicher Rücktritt von Machthaber Baschar al-Assad.

Konflikte / UN / Syrien
28.01.2014 · 04:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen