News
 

Syrien: Assad-Regime verbietet iPhones

Damaskus (dts) - Das Assad-Regime hat die Verwendung von iPhones sowie deren Einfuhr nach Syrien verboten. "Die Behörden warnen jeden davor, iPhones in Syrien zu benutzen". hieß es in einer Erklärung des syrischen Finanzministeriums. Auf andere Smartphones beziehe sich das Verbot allerdings nicht.

Hintergrund für die neue Vorschrift sind immer wieder Videos und Berichte aus der syrischen Bevölkerung, die per iPhone den Westen erreichen. Nach Informationen der libanesische Nachrichten-Website "al-Nashara", wolle die Regierung damit verhindern, dass Aktivisten Videoaufnahmen ins Internet stellen, die die Gewalt der Regierungstruppen gegen Demonstranten dokumentieren. Damit spitzt sich der Kampf der Regierung gegen das eigene Volk weiter zu. Seit Beginn der Proteste gegen das Assad-Regime im März sind nach Schätzungen der Vereinten Nationen mehr als 4.000 Menschen ums Leben gekommen.
Syrien / Telekommunikation / Weltpolitik
02.12.2011 · 18:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen