News
 

Sylvie Meis wollte Namen van der Vaart behalten

Hamburg (dts) - Die Moderatorin Sylvie Meis, Ex-Frau des Hamburger Fußball-Profis Rafael van der Vaart, wollte nach der Scheidung den Namen ihres Ex-Mannes behalten. Die Aufgabe ihres Nachnamens sei ihr nicht leicht gefallen, schreibt Meis in der "Bild"-Zeitung. Während der Scheidung habe sie den Erhalt des Namens mit ihren Anwälten besprochen.

"Klar bleibe ich eine van der Vaart", sagte die 35-Jährige. Jedoch sei die Ehe nach holländischem Recht geschlossen worden, daher gelte auch das entsprechende Scheidungsrecht. Dies ist in diesem Falle eindeutig, so habe sie ihren Mädchennamen Meis wieder annehmen müssen. Sie sei aber stolz darauf, den Namen van der Vaart einmal getragen zu haben.
Vermischtes / DEU / Leute
06.01.2014 · 17:18 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen