News
 

SWR: Deutsche Bank-Chef feiert Geburtstag auf Kosten der Steuerzahler

Berlin (dts) - Der Chef der Deutschen Bank, Josef Ackermann, hat seinen 60. Geburtstag angeblich auf Kosten des Steuerzahlers im Bundeskanzleramt gefeiert. Das will das Magazin "Report Mainz" des SWR herausgefunden haben. Dem Bericht zufolge wurde Ackermann von der Bundeskanzlerin Merkel eingeladen, eine Feier im Bundeskanzleramt zu geben. "Sie hat mir damals gesagt, sie würde gerne etwas für mich tun. Ich solle doch einmal etwa 30 Freunde und Freundinnen einladen aus Deutschland und der Welt, mit denen ich gerne einen Abend zusammen sein würde im Kanzleramt. Und ich muss ihnen sagen, es war ein wunderschöner Abend", sagte Ackermann laut dem Bericht dem ZDF. Die entstandenen Kosten sollen sich auf mindestens 2.100 Euro belaufen haben. Die Opposition und der Bund der Steuerzahler kritisierten den Vorgang scharf. "Wenn aus einem privaten Anlass dort eingeladen wird, dann ist das nicht in Ordnung, das kann nicht auf Steuerzahlerkosten dann bezahlt werden", sagte der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Karl Heinz Däke. Am Mittwoch wird die Bundesregierung den Haushaltsausschuss über die Kosten des Abendessens im Bundeskanzleramt informieren.
DEU / Steuern
24.08.2009 · 16:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen