btc.partners
 
News
 

Suzuki will Ende der Partnerschaft mit VW

Tokio (dpa) - Krach zwischen VW und Suzuki - und ein öffentlicher Eklat: Der japanische Autobauer will die seit längerem kränkelnde Verbindung kappen. Der Verwaltungsrat wolle die Kapitalverflechtung auflösen, teilte Suzuki mit. VW hält allerdings an seiner Beteiligung fest. VW hält seit Dezember 2009 knapp 20 Prozent an dem japanischen Unternehmen. Suzuki ist mit 1,5 Prozent an Volkswagen beteiligt. Die Kooperation zwischen Volkswagen und dem japanischen Familienunternehmen läuft schon seit längerem schleppend.

Auto / VW
12.09.2011 · 15:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen