News
 

Suu Kyi macht trotz Warnungen erste politische Tour

Rangun (dpa) - Die birmanische Oppositionspolitikerin Aung San Suu Kyi hat trotz Warnungen des Regimes ihre erste politische Tour seit der Entlassung aus dem jahrzehntelangen Hausarrest gemacht. Suu Kyi fuhr in einem Konvoi nach Bago, rund 80 Kilometer nordöstlich von Rangun. Sie wurde dabei von führenden Mitgliedern ihrer Partei NLD und örtlichen Journalisten begleitet. Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyi war erst im vergangenen November, eine Woche nach den ersten Wahlen seit 20 Jahren, aus dem Hausarrest entlassen worden.

Innenpolitik / Birma
14.08.2011 · 07:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen