News
 

Suu Kyi gewinnt Parlamentssitz bei Nachwahlen

Rangun (dpa) - Birmas Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi hat bei den Nachwahlen einen Sitz im Parlament gewonnen. Das gab ihre Partei, die Nationalliga für Demokratie, bekannt. Die Partei beruft sich auf die öffentliche Stimmauszählung. Danach gewann Suu Kyi in 112 von 129 Wahllokalen in ihrem Wahlkreis Kawhmu. Eine offizielle Bekanntgabe der Wahlkommission wird erst in einigen Tagen erwartet. Vor der Parteizentrale in Rangun jubelten Hunderte NLD-Anhänger. Suu Kyi hatte jahrelang gegen die Militärherrschaft in ihrem Land gekämpft und stand mehr als 15 Jahre unter Hausarrest.

Wahlen / Birma
01.04.2012 · 15:22 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen